März 24

10 Uhr

Gottesdienste

Talk-Gottesdienste März 24

Sonntag | 3. März 24 | 10 Uhr
Es gibt keine hoffnungslosen Fälle!

Oscar ist vier Jahre alt, als ihn seine Mutter ins Kinderheim bringt. Innerhalb von 5 Minuten stehen er und sein Bruder allein an diesem wildfremden Ort, sprechen kein Wort Deutsch. Es folgen Jahre von durchweinten Nächten und der Frage, wieso er nicht bei seinen Eltern leben darf. Früh beginnt Oscar Drogen zu konsumieren. Als junger Erwachsener schlägt er sich irgendwie durch, gerät in Schulden, und eines Tages im Drogenrausch, begegnet ihm Jesus. Er spürt eine unendliche Liebe und will mehr davon. Heute ist Oscar verheiratet, hat zwei Töchter und ist ein komplett anderer Mensch. Wie Jesus seine Gefühle und seinen Alltag verändert hat, erzählt er uns im Talk.
Sonntag | 10. März 24 | 10 Uhr
Eine Begegnung, diealles verändert

Raymon Luigjes macht sich an einem grauen, von Wolken verhangenen Tag wie gewohnt auf den Weg zur Arbeit. Seine Gedanken kreisen um einen Gott, der möglicherweise mit seiner Lebensführung unzufrieden ist und ihm bestimmt eins auswischen will. Plötzlich, mitten in diesem scheinbar gewöhnlichen Arbeitstag, hat er eine übernatürliche Begegnung mit Gott, die seinem Leben eine unerwartete Wendung gibt. Heute sagt er: "In dieser Begegnung habe ich eine Freiheit erfahren, wie ich sie noch nie in meinem Leben erlebt habe". Im Talkgottesdienst erzählt Raymon von seiner Begegnung, die unter die Haut geht.
Sonntag | 17. März | 10 Uhr
Beziehungskosmos -Warum Vergebung und Versöhnung wichtig sind

Aus ihrer 25-jährigenBeratungstätigkeit wissen Christa und Wilf Gasser, dass Streit Beziehungen schwer belastet. Sie sind aber auch überzeugt, dass in jeder Beziehung Entwicklungspotenzial steckt. Warum sie das so sehen, woher sie diese Überzeugung haben und welche Perspektiven es für Versöhnung und Neuanfang geben kann, darüber sprechen sie in diesem Gottesdienst.